Greifbare Zeit

Archäologie und Denkmalpflege auf der Insel Rügen

Schlagwort-Archiv: Runentor

Das Runentor in Binz

Auf dem Kirchberg oberhalb des Badeortes Binz befindet sich auf einem Privatgelände eine Gruppe von sechs großen, breitgezogenen Grabhügeln. Sie stammen aus der Jungsteinzeit, wie bei der archäologischen Untersuchung einer Anlage im Jahr 2003 festgestellt werden konnte. Bruno Sievers, dem das Grundstück in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts gehörte, publizierte um 1939 Faltblätter mit unhaltbaren, von NS-Ideologie gefärbten Deutungen zu den Gräbern und errichtete am Eingang ein Holztor mit der in Futhark-Runen verfassten Inschrift: „Germanengräber in Binz“.

Ostseebad Binz, Insel Rügen. Tor mit Runeninschrift auf dem Kirchberg

Ostseebad Binz, Insel Rügen. Tor mit Runeninschrift auf dem Kirchberg.

Ostseebad Binz, Insel Rügen. Runeninschrift auf dem Kirchberg.

Ostseebad Binz, Insel Rügen. Runeninschrift auf dem Kirchberg.

Werbeanzeigen