Greifbare Zeit

Archäologie und Denkmalpflege auf der Insel Rügen

Ein kleines Wirtschaftswunder

Die Entdeckung von Kreidelagerstätten führte im 19. Jahrhundert zu einem kleinen Wirtschaftswunder im Raum Garz. Bei Altkamp, Dumsevitz und Preseke entstanden Schlämmkreidefabriken. Wirtschaftsbahnen und Frachtschiffe beförderten die im Tagebau oder im Nassbaggerverfahren geförderte Kreide zu den Zementfabriken im Odermündungsgebiet. Die Betriebsanlagen sind im Laufe der Zeit alle verschwunden, bis auf eine kleine Betonbrücke bei Dumsevitz. Sie wurde 2016 unter Denkmalschutz gestellt.

Dumsevitz, Insel Rügen. Schlämmkreidefabriken des 19. Jahrhunderts im Raum Garz.

Dumsevitz, Insel Rügen. Schlämmkreidefabriken des 19. Jahrhunderts im Raum Garz.

Dumsevitz, Insel Rügen. Brücke der Kreidebahn über die Beek.

Dumsevitz, Insel Rügen. Brücke der Kreidebahn über die Beek.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s