Greifbare Zeit

Archäologie und Denkmalpflege auf der Insel Rügen

Die Turnhalle von Gingst

Das vorletzte Werk der architektonischen Moderne, welches Ulrich Müther (1934-2007) auf der Insel Rügen realisierte, war das Dach der Turnhalle in Gingst. Im Kollektiv mit Frank Siepelt und Harry Neumann konstruierte Müther 1984 zwei doppelt gekrümmte Buckelschalen in einer Stärke von 8 cm, welche einen Raum von 30 m x 15 m überspannten. Von Innen verkleidete man die Betonschalen mit zementgebundenen Holzfaserplatten (Sauerkrautplatten).

Gingst, Insel Rügen. Sporthalle mit einem Dach aus zwei doppelt gekrümmten Buckelschalen.

Gingst, Insel Rügen. Sporthalle mit einem Dach aus zwei doppelt gekrümmten Buckelschalen.

Werbeanzeigen

Comments are closed.